FANDOM


Die Neumenschen Bearbeiten

Die Neumenschen genannten Anhänger und Denker der Bewegung des "Neumenschentums" waren eine philosophische Bewegung, die eine Erneuerung des arbenischen Reiches anstrebten, jedoch unter modernen Aspekten. Die Bevölkerung sollte nicht mehr als Untertan des Reiches gesehen werden, sondern als Bürger. Die regionalen Herrscher sollten gewählt werden, während das gesamte Reich bundesstaatlich organisiert werden sollte. Selbstverständlich wäre die Rolle des Kaisers nicht angerührt worden.

Entstanden ist diese Bewegung aus der romantischen Idee, dass das alte Arbena ein ideales Staatswesen gewesen war und man dies erneuern müsste, um den gesamten Kontinent Lourynar zu höchster Schaffenskraft zu treiben. Hauptsächlich galt dies dabei für die Wissenschaft und die Künste, nicht für politische und revolutionäre Bestrebungen, auch wenn einzelne Anhänger der Neumenschen mit den Abolitionisten symphatisierten.