FANDOM


Llirrya Feeinwlyan Bearbeiten

Die Söldner-Anführerin Llirrya Feeinwlyan (44 v.E. - 21 v.E.) war die Anführerin der "Wilden Bande" und kämpfte im großen Steueraufstand zuerst auf Seiten der Middelier, verliebte sich allerdings in Horvun Kaiserfeind und kämpfte kurz darauf für die Sache der Nordtmans. Ihre Männer konnte sie dazu leicht überreden, denn die Nordtmans kämpften für die Freiheit und dies war ein Ziel, das die freiheitsliebenden Ocrommacs leicht vertreten konnten.

Geschichte Bearbeiten

Geboren als Tochter reicher Kaufleute, sollte sie an einen middelischen Adligen verheiratet werden. Jedoch flüchtete sie vorher und versammelte ebenso ausgestoßene Ocrommacs um sich, um mit ihnen die Wilde Bande zu gründen. Bald schon sprach sich herum, dass diese zwar kleine, aber effiziente Söldnertruppe gutes Geld verdiente und zog mehr Ocrommacs an, die direkt aus Ocrommia kamen. Auch wurden sie immer häufiger angeheuert, wie im Großen Steueraufstand. Dort kämpften sie bei der Schlacht an der Fyrte, kamen allerdings nur kurz in Kontakt mit den Aufständischen und ließen, im Gegensatz zu den Middeliern, Gnade walten.

Nach der Schlacht rettete sie Horvun Kaiserfeind durch einen Zufall das Leben und pflegte ihn gesund, genauso wie sie ihn vor dem Verhör des Grafen von Erlaus schützte. Nach einigen Wochen zusammen, kamen sie sich näher und zusammen mit diesem verschwand die Wilde Bande und kämpfte an Seiten der Nordtmans. In der Schlacht von Winigar wurde sie, direkt neben ihrem Geliebten Horvun, getötet.