FANDOM


Arstil Dunkeller Bearbeiten

Der Magier Arstil Dunkeller (36 v.E. - 35 n.E.) war ein bekannter Gelehrter und Autor des Buches "Die großen Bauwerke der Welt". Er war es auch, der die Geliebte Grendring Vordersskans Nalderia Vinsterich als seine Schülerin nahm und durch mehrere Vergewaltigungen dafür sorgte, dass sie sich 14 n.E. umbrachte.

Geschichte Bearbeiten

Arstil Dunkeller stammt aus Styrburg und entstammt einer Familie von Händlern. Als sich mit acht Jahren sein magisches Potenzial zeigte, meldete er sich freiwillig zur Akademie der Magier. Schnell lernte er und galt unter seinen gleichaltrigen Lehrlingen als strebsam und opportunistisch. Als er den Rang des Lehrlings verließ, bot er ein paar Jahre später Grendring Vordersskan und Scorpal dem Drachentöter seine Hilfe an, im Austausch wollte er nur eines haben, das er jedoch erst später sagte. Ohne zu Zögern stimmte Scorpal zu und Grendring misstraute von diesem Moment an dem Magier.

Nach dem Kampf im Gordamaunt nahm Arstil Nalderia mit und hielt sie als seine Schülerin. Jedoch bildete er sie nicht aus, sondern hielt sie eher wie eine Sklavin und missbrauchte sie oft, bis sie sich das Leben nahm. Als Grendring Vordersskan davon erfuhr, schwor er ewige Rache.

Arstil verbrachte viel Zeit auf Reisen, so durchquerte er die großen und alten Länder einmal und schrieb darüber sein Buch "die großen Bauwerke der Welt".

35. n.E. wurde er vergiftet in seinem Haus in Burgrothan aufgefunden.

Gerüchte Bearbeiten

Es heißt, dass Grendring Vordersskan von den Geldern seines Buches einen Attentäter anheuerte, um Arstil zu töten. Jedoch wurde dies zeitlebens von ihm zurückgewiesen, da er Arstil eigenhändig hätte umbringen wollen. Außerdem reagierten die meisten Nordtmans allergisch auf dieses Gerücht, da es als Verleumdung galt und oft genug gab es wüste Schlägereien und Straßenschlachten für das Aussprechen eines solchen Frevels.