FANDOM


Alarn der Ältere Bearbeiten

Alarn der Ältere, Burx von Yatan, (33 v.E. - 9 n.E.), war einer der Anführer der Monarchisten im Rothanischen Bürgerkrieg und Vater von Alarn dem Jüngeren, dem Helden von Yotungang. Er gründete die monarchistische Bewegung in Rothanien und wurde in der Blutnacht Burgrothans getötet.

Geschichte Bearbeiten

Geboren 33 v.E. als einziger Sohn der Burxe von Yatan, wurde er zu einer Karriere in der Verwaltung erzogen, jedoch zeigte er militärisches Talent. Daher erlaubte sein Vater ihm in die Armee zu gehen und dort Karriere zu machen. Durch die verhärteten Fronten zwischen Adel und Militärs kam er allerdings nie über den Rang eines Rittmeisters hinaus. Jedoch fand er sich damit ab und bildete sich auf vielen Gebieten fort.

Als es zum Ausbruch des rothanischen Bürgerkriegs kam, gründete er mit befreundeten und gleichgesinnten Adligen die monarchistische Bewegung und seine Stellung kristallisierte sich schnell als die eines der Anführer der Bewegung heraus. Mit militärischem Geschick und einem gewissen Wagemut besiegte er kurz vor der Blutnacht ein bedeutend größeres Heer der Militaristen, ehe er infolge des Massakers in Burgrothan zu Tode gefoltert wurde.